Internationale Kooperationen

“You will never be completely at home again, because part of your heart always will be elsewhere. That is the price you pay for the richness of loving and knowing people in more than one place.”
Miriam Adeney

 

Internationale Kooperationen

Ein Auslandsjahr oder ein Auslandssemester bietet eine großartige Möglichkeit interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und internationale Kontakte zu knüpfen. Sprachkompetenzen werden erworben, neue Kulturen entdeckt und Freundschaften auf der ganzen Welt geknüpft. Die Karl-Franzens-Universität Graz verfügt über hervorragende Partnerschaften:

„Die Universität Graz kooperiert mit rund 500 Universitäten weltweit, davon sind rund 300 Partnereinrichtungen in Europa. Sie engagiert sich in zahlreichen internationalen Netzwerken, hierzu zählen das Utrecht Network, Coimbra Group und die EUA im europäischen Raum sowie die Mitgliedschaft in Eurasia Pacific Network und ASEA Uninet für Kooperationen im Südostasiatischen Raum“ 1

Das neue EU Programm ERASMUS + (2014-2020):

Das neue EU Programm für die Bereiche Bildung, Jugend und Sport startet am 01. Jänner 2014. Das Programm wird auf 7 Jahre ausgelegt und soll eine Vielzahl an Möglichkeiten für grenzüberschreitende Mobilität und Zusammenarbeit von Einrichtungen im Bereich Bildung, Wirtschaft, Jugend und Sport bieten. „Erasmus+ fasst das EU-Bildungsprogramm für Lebenslanges Lernen, das EU-Programm „Jugend in Aktion“ sowie die fünf bisherigen Drittstaatenprogramme im Bereich der Hochschulbildung (Erasmus Mundus, Tempus, Alfa, Edulink, Programm für Zusammenarbeit mit industrialisierten Ländern) in einem Gesamtprogramm zusammen. Zusätzlich integriert das Programm nunmehr auch Fördermöglichkeiten im Bereich Sport. Durch die Bündelung mehrerer Programme soll eine Vereinfachung in der Beantragung, Durchführung und Verwaltung von Aktivitäten erzielt werden“ 2

Welche Voraussetzungen muss ich für einen ERASMUS+ Studienaufenthalt beachten?

„In jedem Level (Bachelor, Master, Doktorat) sind ERASMUS Aufenthalte bis maximal 12 Monate möglich, unabhängig vom Typ (Studienaufenthalt, Praktika) und der Anzahl der Mobilitäten (z.B. 2 Studienaufenthalte a 5Monate + 1 Praktikum a 2 Monate).
Förderungsberechtigt am ERASMUS-Programm sind ordentliche HörerInnen, die:

  1. zum Zeitpunkt des Antritts des Auslandsaufenthaltes zumindest das erste Jahr eines Grundstudiums ihrer für den ERASMUS-Aufenthalt relevanten Studienrichtung absolviert haben.
  2. Als Mindeststudienleistung für das Mobilitätsstipendium müssen 3 ECTS-Punkte pro Monat des Studienaufenthaltes anerkannt werden. Unabhängig von dieser Mindeststudienleistung sollten Studierende Lehrveranstaltungen von 30 ECTS-Punkten pro Semester erbringen (entspricht der Studienleistung eines Semesters).

Bei wissenschaftlichen Arbeiten (Diplomarbeit, Dissertation) im Ausland tritt an Stelle des Nachweises von ECTS-Punkten die Bestätigung des Betreuers/ der Betreuerin über den erfolgreichen Fortgang der Arbeit“ 3

Wann beginnt der Bewerbungsprozess?

Beachtet werden sollte, dass  der Bewerbungsprozess  ungefähr ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt beginnt. Möchte ich im beispielsweise im WS 2015/2016 ins Ausland gehen, muss ich mich bis spätestens Ende Jänner 2015 bewerben.

Wo kann ich mich informieren?

Die Auslandsstudienmesse, die Mitte Oktober stattfindet, bietet einen guten Überblick an allen Möglichkeiten. Informationsveranstaltungen zu bestimmten Programmen finden jedes Jahr Mitte November und Anfang Jänner statt (genaue Termine befinden sich auf der Homepage des Büros für Internationale Beziehungen: http://international.uni-graz.at/de/stud/outgoing/s-out-mprog/erasmus/erasmus-1415/). Bei Fragen kann man/frau sich jederzeit an das Büro für Internationale Beziehungen wenden.

Universitätsplatz 3, 8010 Graz

+43 (0)316 380 – 1249

+43 (0)316 380 – 9156

international@uni-graz.at

http://international.uni-graz.at

Mo – Fr: 9:30 – 12:00 Uhr
Mi: 13:00 – 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
(vorlesungsfreie Zeiten: Mo – Do: 10:00 – 12:00 Uhr)

Erfahrungsberichte

Hier findest du sehr gute Erfahrungsberichte von Studierenden, die bereits einen Auslandsaufenthalt absolviert haben: http://international.uni-graz.at/de/stud/outgoing/winfo/eb/

1 Karl- Franzens-Universität Graz. Büro für Internationale Beziehungen: Internationale Kooperationen: http://international.uni-graz.at/de/koop-proj/koop/ [Stand: 23.09.2014]

2 Karl- Franzens-Universität Graz. Büro für Internationale Beziehungen: ERASMUS+ : http://international.uni-graz.at/de/erasmusplus/ [Stand: 23.09.2014]

3 Karl- Franzens-Universität Graz. Büro für Internationale: Bewerbungsvoraussetzungen: http://international.uni-graz.at/de/stud/outgoing/s-out-mprog/erasmus/erasmus-1415/ [Stand: 23.09.2014]