Wahlfächer

Freies vs. Gebundenes Wahlfach

Es wird unterschieden zwischen freien und gebundenen Wahlfächern. Beide sind innerhalb des gesamten Bachelorstudiums zu absolvieren. Du musst dir somit selbstständig einteilen, wann du wie viele machst. Die Hauptsache ist, dass du am Ende auf die vorgegeben ECTS kommst.

  • FREIE WAHLFÄCHER
  • Im Laufe deines Studiums musst du insgesamt 54 ECTS an freien Wahlfächern (FWF) absolvieren. Diese sind frei aus dem gesamten Angebot an der Karl-Franzens-Universität zu wählen. Das heißt, sollte dir irgendeine Lehrveranstaltung von einem anderen Studium zusagen, dann kannst du diese besuchen bzw. die Prüfung dazu ablegen. Bei Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter (also z.B. Seminaren) ist es jedoch eher üblich, dass kein Platz frei ist, außer man hat Glück und die Lehrveranstaltung hat zu wenige BesucherInnen. Des Weiteren ist es möglich freie Wahlfächer an anderen Universitäten zu absolvieren, jedoch musst du dafür an der jeweiligen Universität inskribiert sein oder eine Mitbelegung machen.

    Wie funktioniert nun die Anrechnung von freien Wahlfächern?

  • Freie Wahlfächer, die innerhalb des Pädagogik-Studiums absolviert werden, werden automatisch angerechnet.
  • Solltest du dir freie Wahlfächer aus einem anderen Studium anrechnen lassen wollen, dann musst du das über das UGO selbstständig anrechnen lassen. Du findest unter folgendem Link eine genaue Anleitung:
  • Anerkennungen und Zeugnisnachträge

  • Berufsorientierte Praxis als FWF: Solltest du ein Praktikum gemacht haben und insgesamt über die verpflichtenden 240 Stunden gekommen sein, kannst du dir die zusätzlichen Stunden als freie Wahlfächer anrechnen lassen. Es können maximal 12 ECTS Punkte angerechnet werden, was in etwa 8 Wochen Vollzeitbeschäftigungen entspricht. Also 25 Arbeitsstunden entsprechen 1 ECTS-Punkt.
  • Das Referat für Bildung und Politik (ÖH Uni Graz) hat Empfehlungen für freie Wahlfächer veröffentlicht, sowie eine Liste für das Studienjahr 2016/2017 :
  •  Empfehlungen für freie Wahlfächer

  • GEBUNDENE WAHLFÄCHER
  • Innerhalb deines Bachelorstudiums musst du auch mindestens 6 ECTS an gebundenen Wahlfächern (GWF) absolvieren. Im Gegensatz zu FWF sind gebundene Wahlfächer nicht völlig frei wählbar, sondern aus dem fakultätsweiten Basismodul der URBI-Fakultät zu wählen. Du musst also entsprechend der ECTS-Punkte Vorlesungen aus folgendem Angebot absolvieren:

    • Interdisziplinäre wissenschaftliche Zugänge an der URBI-Fakultät (3 ECTS)
    • WICHTIG: Die VO “Interdisziplinäre wissenschaftliche Zugänge an der URBI-Fakultät” ist verpflichtend zu absolvieren.

    • Globaler Klima- und Umweltwandel (3 ECTS)
    • Sportpädagogik I (3 ECTS)
    • Europäische Bewegungskulturen (1,5 ECTS)
    • Trainingslehre I (3 ECTS)
    • Mensch und Umwelt: Geosphäre (3 ECTS)
    • Mensch und Umwelt: Biosphäre und Ökosysteme (3 ECTS)
    • Mensch und Umwelt: Anthroposphäre (3 ECTS)

    Ansprechpersonen bezüglich der Anrechnung von freien Wahlfächern sind:

    Frau Ass.-Prof. Dr. phil. Gerhild Bachmann: gerhild.bachmann(at)uni-graz.at

    Frau Schneider Bettina: tina.schneider(at)uni-graz.at